Bettina Tietjen ist Botschafterin der "Woche der Demenz 2018"

Informations- und Koordinierungsstelle der LID NRW - am 12. Sep 2018

NDR-Moderatorin und Buchautorin Bettina Tietjen wird Botschafterin der diesjährigen Woche der Demenz, die vom 17. bis 23. September unter dem Motto „Demenz - dabei und mittendrin“ stattfindet. Damit untersützt Sie Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn bei Ihren Bemühungen um mehr Verständnis für die Belange von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen. Die Themenwoche wurde von der „Allianz für Menschen mit Demenz“ ins Leben gerufen.

„Demenz ist immer noch ein Tabuthema. Unsere Gesellschaft hat Angst vor Demenz und verdrängt den Gedanken daran“, so Bettina Tietjen. „Demenz kann jeden und jede treffen. Wir dürfen Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen nicht allein lassen. Sie sollen so lange wie möglich am sozialen Leben teilnehmen und im vertrauten Umfeld leben können. Demenziell veränderte Menschen haben genauso ein Recht auf Lebensfreude wie alle anderen. Unterstützen wir sie und ihre Familien, indem wir sie ohne Berührungsängste als gleichberechtigte Mitglieder unserer Gesellschaft akzeptieren! Dafür setzte ich mich als Botschafterin der Woche der Demenz ein“, sagte Bettina Tietjen.

Hier gelangen Sie zur offiziellen Pressemitteilung mit weiteren Informationen.