AG "Angebote zur Unterstützung im Alltag"

Die Demenz-Servicezentren in NRW bieten denjenigen, die ein Unterstützungsangebot im Alltag etablieren und anerkennen lassen wollen, eine konzeptionelle Beratung an. Sie erleichtern zudem anerkannten Unterstützungsangebote die Mitarbeit in lokalen und regionalen Netzwerken, insbeondere für Menschen mit Demenz.

Ziel dieser Arbeitsgruppe ist es, die Beratungsangebote der DSZ für Initiatoren von Unterstützungsangeboten im Alltag weiterzuentwickeln und zu qualifizieren. Die Arbeitsgruppe und deren Mitglieder begleiten zur Zeit die Anpassungsprozesse in Zusammenhang mit der Einführung der AnFöVO zum 1.1.2017, unter anderem durch eine intensive Zusammenarbeit mit den lokalen Anerkennungsstellen und Antragstellern.

Beteiligte: Mitarbeitende mehrerer DSZ, Koordinierungsstelle, Dialogzentrum Demenz
Moderation: Klaus Besselmann, Christian Heerdt, Informations- und Koordinierungsstelle, IKL