Ziele der Landesinitiative Demenz-Service NRW

Logo der Landesverbände der Pflegekassen in NRW

Die Landesinitiative Demenz-Service Nordrhein-Westfalen (LID) ist ein Regionalentwicklungsnetzwerk, in dessen Zentrum die Verbesserung der häuslichen Situation von Menschen mit Demenz und die Unterstützung ihrer Angehörigen steht.

Durch

  • Informations- und Qualifizierungsangebote und
  • Angebote zur kleinräumigen Strukturentwicklung und Netzwerkarbeit

wird ein Beitrag geleistet zur Unterstützung der Betroffenen und ihrer Angehörigen sowie zur Weiterentwicklung und Vernetzung wohnortnaher Angebote.

Die Koordinierung des Netzwerkes erfolgt über die Informations- und Koordinierungsstelle der Landesinitiative Demenz-Service NRW im Kuratorium Deutsche Altershilfe, ein Theorie-Praxis Transfer über das Dialog- und Transferzentrum an der Universität Witten-Herdecke.

13 Demenz-Servicezentren

Zur kleinräumigen und wohnortnahen Umsetzung der Ziele der LID in den Städten, Gemeinden und Wohnquartieren Nordrhein-Westfalens wurden 13 Demenz-Servicezentren eingerichtet. 12 Demenz-Servicezentren haben einen regionalen Auftrag, jeweils bezogen auf mehrere Kreise und kreisfreie Städte. Ein Demenz-Servicezentrum arbeit landesweit für die Belange von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte.

Die Demenz-Servicezentren arbeiten gemeinsam im Netzwerk der Landesintiative Demenz-Service daran, dass in ganz Nordrhein-Westfalen Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen:

  • die Möglichkeit haben, sich wohnortnah die erforderlichen Kenntnisse über Demenz zu beschaffen und anzueignen,
  • Zugang finden zu wohnortnahen und bedarfsgerechten Unterstützungsangeboten im Alltag sowie zu medizinisch-therapeutischen Angeboten, die untereinander vernetzt sind, und
  • selbstbestimmt in einem solidarischen Wohnumfeld leben können, welches ihren Bedürfnissen gerecht wird.

In ihrem jeweiligen Zuständigkeitsbereich arbeiten die Demenz-Servicezentren eigenständig und in Kooperation mit vorhandenen Diensten, Einrichtungen sowie Initiativen.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Arbeit der Demenz-Servicezentren.

Gründung

Die Landesinitiative Demenz-Service und die Demenz-Servicezentren wurden im Jahre 2004 - angeregt vom Kuratorium Deutsche Altershilfe - in Kooperation des damaligen Sozialministeriums und der Landesverbände der Pflegekassen ins Leben gerufen.

Finanzierung

Die Landesinitiative Demenz-Service NRW wird finanziell getragen vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein- Westfalen und den Landesverbänden der Pflegekassen.