Unterschätzt: Männer in der Angehörigenpflege

18.05.2017

Moers -

„Über vier Millionen hilfs- und pflegebedürftige Menschen werden derzeit in Deutschland von mindestens ebenso vielen Angehörigen zu Hause betreut und gepflegt.
Um die 36 Prozent dieser sorgenden Angehörigen sind Männer, vor allem Ehemänner und auch Söhne.
Das sind rund 1,5 Millionen Männer, die von der Öffentlichkeit und ebenso von der Fachwelt weitgehend übersehen werden.“
Professor Dr. Eckart Hammer lehrt an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg Soziale Gerontologie, Beratung und Sozialmanagement.
Eckart Hammer hat erstmals pflegende Männer befragt, wie sie die Herausforderungen der Betreuung eines Angehörigen meistern.
Vortrag mit anschl. Austausch
Donnerstag | 18. Mai 2017
17:30 bis 19:30 Uhr
Alter Sitzungssaal
im Altbau des Rathauses
Rathausplatz 1 | 47441 Moers

Eintritt frei | Anmeldung erbeten 
Anmeldung
Grafschafter Diakonie gGmbH - Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers
Albert Sturtz 02841 / 100 - 145
E- Mail: a.sturtz@grafschafter-diakonie.de