(Menschen mit) DEMENZ verstehen lernen

23.01.2017 16:00 – 03.04.2017 18:00

Schulungsangebot für Angehörige von Menschen mit Demenz

Angehörige eines dementiell erkrankten Menschen erleben häufig, dass sich der Kranke ständig verändert und dieser Prozess kaum aufzuhalten ist. Das Zusammenleben mit ihm wird immer schwieriger, sie fühlen sich selbst oft verzweifelt und hilflos. Andere Menschen -selbst andere Familienangehörige- haben oftmals wenig Verständnis für ihre Belastung.

Der Kurs EduKation (Entlastung durch Förderung der Kommunikation) soll helfen, die Auswirkungen und Krankheitszeichen der Demenz besser zu verstehen. Zum einen werden die Situationen und Bedürfnisse des Demenzkranken betrachtet, zum anderen wird der Fokus auf die eigene Situation als pflegender Angehöriger gelegt. Ziel ist es, neue Formen des gemeinsamen Miteinanders zu entwickeln, die sowohl die eigenen Bedürfnisse der Pflegeperson als auch die der an Demenz erkrankten Menschen berücksichtigen.

Der Kurs findet erstreckt sich über 10 zweistündige Sitzungen und findet statt im AWO Seniorenzentrum Frieda-Nadig-Haus in Sennestadt vom 23.01. bis 03.04.2017 (außer 13.02.!), jeweils montags von 16.00-18.00 Uhr.

Der Kurs wird finanziert von der BarmerGEK. Er ist für Teilnehmenden -unabhängig ihrer Krankenkassenzugehörigkeit- kostenlos.

Anmeldung bitte im Frieda-Nadig-Haus unter 05205/ 16-1616, Senner Hellweg 280, 33689 Sennestadt, sozialdienst@frieda-nadig-haus.de