Fachtag: "Reden und Verstehen" - Kommunikation für ein Leben mit Demenz

04.04.2017

Menden: Eine gelingende Kommunikation von Pflegenden mit demenziell Erkrankten ist der Schlüssel für einen positiven Umgang und das Wohlbefinden - für alle Seiten.

Mit fortschreitender Erkrankung und der Dauer der Pflege verändern sich jedoch häufig die Kommunikationsfähigkeiten und der Umgang im Pflegekontext. Um so wichtiger ist es, neue Strategien zu entwickeln, um die Emotionen und die Bedürfnisse zu erkennen.
Auf diesem Fachtag stellen wir Ihnen neue Wege vor:
Der Vortrag von Frau Sandra Mantz beschäftigt sich insbesondere mit dem gesprochenen Wort und der Wortwahl.
Frau Margarete Stöcker geht in Ihrem Vortrag auf die Mimikresonanz ein.
Im Anschluss an die Vorträge wird in Fachgruppen die Umsetzung der Methoden in der Pflegepraxis besprochen.
Wir freuen uns sehr, dass wir mit Frau Sandra Mantz und Frau Margarete Stöcker zwei der profiliertesten Fachkräfte im Bereich von Kommunikation und Demenz gewinnen konnten.
Veranstalter: Demenz-Servicezentrum NRW, Region Dortmund in Kooperation mit der Fachgruppe Demenz im Nordkreis.

Termin: 04. April 2017 ab 10.00 Uhr
Ort: Haus der VHS, Untere Promenade 28 in 58706 Menden
Kosten: 5,00 €

Link zur Anmeldung: http://www.vhs-mhb.de/Kurse%20Details/fachbereich-FS585a4a6298d2d/semester-1-17/autowert-CK_58539c3b1e42a