Die Zeit heilt keineswegs immer alle Wunden - Fortbildung für Freiwillige

18.03.2017

Traumatische Erfahrungen in der Biographie älterer und alter Frauen
 
Viele ältere Frauen haben in ihrer Kindheit und Jugend schmerzliche Erfahrungen machen müssen. Neben Bombardierung, Verlusten oder Hunger kam es vor allem während und nach dem Zweiten Weltkrieg häufig zu Übergriffen gegenüber Mädchen und Frauen. Um das Erlebte mitzuteilen, fehlten damals oft die Worte oder ein Gegenüber, das zuhörte. Und dann hat das Umfeld andere Anforderungen gestellt. Die meisten Frauen haben diese Anforderungen hervorragend gemeistert.

Mit dem Alter können sich manchmal schmerzvolle Erinnerungen und Ängste aus der Vergangenheit zurückmelden. Die Auswirkungen einer sog. Trauma-Reaktivierung können sich im Kontakt mit alten Menschen in ganz unterschiedlichen Verhaltensweisen äußern und in der Altenarbeit tätige Ehrenamtliche vor große Herausforderungen stellen.

Weitere Informationen finden Sie hier: