Demenz im Alltag - Tipps für den Umgang

06.03.2017

Langenfeld: Demenz im Alltag – Tipps für den Umgang
„…schließlich fand ich ihre Handtasche in der Spülmaschine!“
Der alltägliche Umgang mit demenziell veränderten Menschen fordert pflegende Angehörige immer wieder neu heraus. Wie ist es möglich mit Menschen mit Demenz in Kontakt zu bleiben, ihre veränderte Persönlichkeit zu verstehen, sie zu akzeptieren und wertzuschätzen.
In ihrem Praxistraining vermitteln die Malteser den Seminarteilnehmern neben praktischen Tipps für den Umgang auch eine Einführung in die Grundlagen des Silviahemmet-Konzepts. Dieses Konzept ermöglicht ein wertschätzendes Herangehen und gleichzeitig ein Ressourcen erhaltendes Miteinander.
In realitätsnahen Rollenspielen wird dieser wertschätzende Umgang in schwierigen Situationen trainiert. Auch für den Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmern wird es im Rahmen der Schulung Zeit geben.

Weitere Informationen finden Sie hier.