„Zu Hause ist’s doch am schönsten“

Demenz-Servicezentrum Region Westliches Ruhrgebiet - am 7. Nov 2018

Foto: Kathrina Becker
 
Theaterensemble Demenzionen zu Gast in Duisburg
 
Am 30. Oktober 2018 fand auf Einladung des Runden Tisches Demenz Walsum und des Demenz-Servicezentrums Westliches Ruhrgebiet im Gemeindehaus „Kardinal von Galen Haus“ eine Theatervorstellung statt.
Das interaktive Theaterstück des Ensembles Demenzionen mit dem Titel „Zu Hause ist’s doch am schönsten!“, entstanden unter der Regie von Jessica Höhn. Es richtet sich an Senioren und Seniorinnen mit und ohne Demenz.
 
Die Veranstaltung stieß auf große Resonanz und begeisterte das Publikum. Die Zuschauer erhielten lebensnahe Einblicke in den Alltag der späten 1950er Jahre. Eine lebendige Geschichte, die Erinnerungen weckte, Musik und Bewegung liebevoll verknüpfte und das Publikum mit ins Geschehen nahm. Eine sehr willkommene gelungene Präsentation, die viel Freude bereitete.
 
Im Anschluss konnten die Zuschauer Requisiten aus früherer Zeit noch einmal näher begutachten und bei einem Stück Kuchen mit den Schauspielern ins Gespräch kommen. Viele Besucher nutzten den Nachmittag außerdem, um die lokalen Unterstützungsangebote der Akteure des Runden Tisches Demenz Walsum kennenzulernen.