Veranstaltung in der Volkshochschule Essen zum Thema "Wertschätzende Kommunikation mit Menschen mit Demenz"

Demenz-Servicezentrum Region Westliches Ruhrgebiet - am 13. Feb 2017

Wie erreiche ich einen Menschen mit Demenz? Über welche Wege finde ich Zugang? Wie kann ich Konflikte vermeiden?

Diesen Fragen widmete sich die Veranstaltung "Brücken bauen und Wege finden - Wertschätzende Kommunikation mit Menschen mit Demenz", zu der am 7. Februar in die Volkshochschule Essen eingeladen wurde. Susanne Johannes (Alfried Krupp Krankenhaus) und Prof. Dr. Nehen gaben viele Anregungen, Beispiele und Impulse dazu, wie eine wertschätzende Kommunikation gelingen kann und kamen mit den Besucher/innen ins Gespräch.

Ca. 130 Angehörige, hauptamtliche und ehrenamtlich Tätige nahmen an der Veranstaltung teil, kamen miteinander ins Gespräch, informierten sich zu Unterstützungs- und Beratungsangeboten vor Ort.

Mit Infoständen vertreten waren das Netzwerk Demenz Essen, die Alzheimer Selbsthilfegruppe Essen, das Alfried Krupp Krankenhaus, die Palliativberatung Essen, die Wohnberatung Essen sowie "Spiele in der Altenarbeit" und das Demenz-Servicezentrum Westliches Ruhrgebiet.

Zur Veranstaltung luden ein: Das Kompetenzzentrum Essen, Gehörlose Menschen im Alter / Volkshochschule Essen / Alfried Krupp Krankenhaus / Netzwerk Demenz Essen / Demenz-Servicezentrum Westliches Ruhrgebiet