Neu! Stiftung Deutsche Demenzhilfe

Informations- und Koordinierungsstelle der LID NRW - am 21. Jan 2019

Die Deutsche Demenzhilfe – DZNE-Stiftung für Gehirn und Gesundheit wurde am 2. Juli 2018 von Dr. h.c. Erwin V. Conradi in ehrendem Gedenken an seine geliebte Ehefrau Karin Christiane Conradi errichtet, die an einer neurodegenerativen Krankheit verstorben ist.

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie die Förderung der Mildtätigkeit, insbesondere auf dem Gebiet der Neurodegeneration; dabei ist die Tätigkeit des „Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. ( DZNE )“ mit Sitz in Bonn überwiegend zu fördern.

Vorrangiges Ziel der Stiftung ist es, die Demenz-Forschung mithilfe von privatem Kapital wirksam zu unterstützen, damit wir zu weiteren Fortschritten in der Medizin kommen und Betroffene künftig bessere Heilungschancen haben. Ein weiteres Handlungsfeld der Stiftung ist, das Thema Demenz durch Aufklärung der Öffentlichkeit aus der Tabuzone herauszuholen und Vorurteile gegenüber der Krankheit und den Betroffenen abzubauen. Wir fordern ein würdevolles Altern und treten für gesellschaftliche Verantwortung im Pflegesystem ein.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Deutschen Demenzhilfe