"Markt der Möglichkeiten" - Infotag in Duisburg

Demenz-Servicezentrum Region Westliches Ruhrgebiet - am 23. Sep 2018

Die Akteure des Runden-Tisch-Demenz, Duisburg Mitte/Süd hatten am Samstag den 22. September alle Interessierten zu einem Infotag rund um das Thema Demenz in die Familienbildung der Arbeiterwohlfahrt Duisburg eingeladen. Im Themenmittelpunkt standen die Herausforderungen im alltäglichen Leben mit Demenz und die vielfältigen Unterstützungs- und Entlastungsangebote. Fachvorträge, Dialogtische, Mitmachaktionen und Informationsstände boten den Besuchern die Gelegenheit, in Ruhe mit Fachleuten aus den Bereichen Medizin, Senioren- und Demenzberatung, Pflege, Rehabilitation, Wohnen im Alter, Alltagsbegleitung, Selbsthilfe, Bewegung, Kultur und Freizeit ins Gespräch zu kommen.

Frau Riedemann vom Demenz-Servicezentrum-Westliches-Ruhrgebiet informierte die Gäste außerdem über die EU-weite Präventionskampagne SaniMemorix und verteilte die dazugehörigen "Impfstoffschachteln" (mit den 10 einfachen Tipps zur persönlichen Demenzprävention) zur Risikoverringerung an Demenz zu erkranken bzw. das Fortschreiten zu verlangsamen.

Eine Veranstaltung, die viele Besucher mit konkreten Antworten auf ihre Fragen und mit persönlichen Erfahrungen zu Angeboten verließen. "Ich habe hier genau die richtigen Ansprechpartner gefunden und auch gleich einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren können, das hat sich richtig gelohnt! Mein Vater, der immer sehr kritisch ist, hat hier die Gelegenheit genutzt, ein Bewegungsangebot ganz ungezwungen kennenzulernen. Er war begeistert. Sowas ist prima!" waren einige der zufriedenen Äußerungen an diesem Tag.

Die Akteure des Runden Tisches Demenz haben sich über die vielen interessanten Gespräche und die gute Besucherteilnahme an diesem Tag gefreut!