LID national unterwegs - Altenpflegemesse in Nürnberg

Informations- und Koordinierungsstelle der LID NRW - am 21. Apr 2017

Vom 25. bis zum 27. April 2017 ist die Landesinitiative Demenz-Service NRW auf der Altenpflegemesse in Nürnberg vertreten. Sie finden Sie am Stand des Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) in Halle 4 „Pflege und Beruf“ am Stand E65. Sie informiert vor Ort speziell über Fragestellungen zu Demenz in der Altenpflege. Außerdem erhalten Sie Informationen und Flyer der Landesinitiative. Schauen Sie vorbei J! Ein weiteres Projekt zum Thema Demenz auf der Messe ist zum Beispiel die „Wanderausstellung: Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz“.

Insgesamt sind rund 660 Aussteller auf dem diesjährigen Messe Event vertreten, die über das Thema Pflege und Beruf hinaus über die Themen Wohnen und Quartier (Halle1), Arbeitswelten und Prozesse (Halle 4A) sowie Verpflegung und Hauswirtschaft (Halle 5) informieren.

Außerdem sind in den Mittelpunkten der Hallen „Altenpflege connect Flächen“ zu finden. Diese dienen dem gegenseitigen und interaktiven Austausch rund um die jeweiligen Themen. Beteiligte im Altenpflege connect Programm Pflege und Beruf ist das Teilhabeprojekt "KuKuK: Demenzbetroffene und Künstler in Kooperation“.

Vorträge dürfen bei einer großen Messe ebenfalls nicht fehlen. Rund 80 Vorträge werden in diesem Jahr bei dem Messe-Kongress Zukunftstag Altenpflege angeboten. Geöffnet ist die Messe am 25. und 26. April von 9-18 Uhr und am 27. April von 9-17 Uhr.

Alle Informationen zu den einzelnen Aspekten rund um die Altenpflegemesse 2017  finden Sie unter den folgenden Links:

Altenpflegemesse 2017

Altenpflege connect

Wanderausstellung:
Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz

Teilhabeprojekt "KuKuK": Demenzbetroffene und Künstler in Kooperation

Kuratorium Deutsche Altershilfe