Letztmalig Stipendien für berufsbegleitenden Master-Studiengang

Informations- und Koordinierungsstelle der LID NRW - am 2. Jul 2019

Die Robert Bosch Stiftung wird letztmalig zum Studienbeginn im Wintersemester 2019/2020 Stipendien für den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen“ an der Universität Witten/Herdecke vergeben. Der Masterstudiengang ist bundesweit einmalig und ermöglicht es Mitarbeitende aus Medizin, Pflege, Therapie, Ökonomie, Verwaltung, Sozialer Arbeit gemeinsam zu qualifizieren, um den Herausforderungen zu begegnen, denen Krankenhäuser im Zusammenhang mit der Prävalenz von Patienten mit demenziellen Symptomen gegenüberstehen.

Bewerbungsschluss für das Stipendium der Robert Bosch Stiftung ist der 30. August 2019.

Weitere Informationen zum Studiengang entnehmen Sie der beigefügten PDF.