International Visit from Singapore in Duisburg, Lehmbruck Museum

Demenz-Servicezentrum Region Westliches Ruhrgebiet - am 10. Sep 2018

Besuch der 20-köpfigen Delegation aus Singapur im Lehmbruck Museum Duisburg

Am 10. September 2018 begrüßten die Direktorin Almuth Fricke und Nina Lauterbach-Dannenberg vom Institut für Bildung und Kultur ( ibkkubia) , die Kunstvermittlerin Sybille Kastner vom Lehmbruck Museum sowie Elke Riedemann und Kathrina Becker vom Demenz-Servicezentrum Westliches Ruhrgebiet mit der Dementi-Teilnehmerin Christel Feger und ihrem Ehemann die asiatischen Gäste der  Lien Foundation and Ageing in Asia .

Bei einem gemeinsamen Austausch zum Thema Kunst und Kultur im Alter wurden Netzwerke, Strukturen und Projekte für Menschen mit Demenz aus Nordrhein-Westfalen und Asien vorgestellt.

Im Anschluss an die Präsentation der Museumsführungen und der Ateliersarbeit für Menschen mit Demenz und ihre Begleiter gab Sybille Kastner einen Einblick in die Praxis. Auf besondere Weise wurde die Besuchergruppe an die Kunstwerke (Bronzefigur "Mutter mit Zwillingen" von Käthe Kollwitz, die Skulptur "Sitzender Jüngling" sowie die Büste "Mutter und Kind" von Wilhelm Lehmbruck) herangeführt, bei der die emotional, sinnliche Betrachtung und Auseinandersetzung im Mittelpunkt stand. Im Atelier konnte das ästethische Arbeiten mit kinetischem Sand ausprobiert werden. Die Gäste waren beeindruckt und faziniert von den unterschiedlichen Formaten, die die Möglichkeiten bieten, Kunst und ästethisches Arbeiten im Museumsraum zu erleben und genießen zu können.

Organisiert und durchgeführt wurde der internationale Besuch vom Insitut für Bildung und Kultur (ibkkubia) in Zusammenarbeit mit dem Lehmbruck Museum Duisburg unter Beteiligung des Demenz-Servicezentrums Westliches Ruhrgebiet mit der Selbsthilfegruppe Dementi .