Biografiebogen veröffentlicht

Informations- und Koordinierungsstelle der LID NRW - am 11. Apr 2017

Als Arbeitshilfe für die Praxis haben wir auf der Internetseite des Netzwerkes Menschen mit Demenz und Behinderung einen Biografiebogen eingestellt. Um eine Verbesserung der Versorgung, Begleitung und Betreuung von Menschen mit geistiger Behinderung und Demenz zu erreichen, ist ein Zusammenwirken der beiden Disziplinen Heilpädagogik und Pflege gefordert. Es gibt durchaus verbindende Elemente, die beide Disziplinen in ihrer täglichen Arbeit umsetzen. Zu nennen sind: Tagesstrukturierung, Teilhabe fördern, Biografiearbeit, Inklusion und Enttabuisierung forcieren. Für diese und weitere Aspekte kann der Biografiebogen als Arbeitshilfe genutzt werden und hilfreich für das Zusammenwirken der beiden Disziplinen in der Arbeit mit dem Betroffenen sein.

Den Biografiefragebogen finden Sie unter dem Punkt "Neu erschienen: Handreichung für Mitarbeitende der Behinderten- und Altenhilfe" im Text blau markiert und verlinkt auf der Internetpräsenz des Netzwerkes Demenz und Behinderung oder hier.