Best-Practice Beispiele des DKG zum Thema "Demenz im Krankenhaus"

Informations- und Koordinierungsstelle der LID NRW - am 1. Feb 2018

In deutschen Krankenhäusern wächst die Zahl derjenigen älteren Patienten, die neben einer akuten Erkrankung auch die Nebendiagnose Demenz aufweisen. Die Versorgung dieser Menschen stellt besondere Anforderungen an die Krankenhäuser, da klassische, eng getaktete Abläufe des Klinikalltags die Patienten überfordern können. Aus diesem Grund haben zahlreiche Krankenhäuser innovative Modelle und Konzepte zur Versorgung von Menschen mit Demenz erprobt und eingeführt, um sich auf die speziellen Bedürfnisse und Facetten dieser Patientengruppe einzustellen.  

Die Deutsche Krankenhaus Gesellschaft (DKG) stellt auf ihrem Internetauftritt zum Themenfeld Demenz aktuelle Best Practice Beispiele ‘Demenz im Krankenhaus‘ vor. Es werden Initiativen aus allen Bundesländern dargestellt, die auf unterschiedlichen Ebenen agieren und unterschiedliche Ansätze nutzt und so eine große Vielfalt abbilden. Diese dargestellte Vielfalt kann ebenfalls zur Vorlage für eigene Initiativen dienen.

Zum Internetauftritt der DKG und der Auflistung aller Best-Practice Beispiele deutschlandweit gelangen Sie hier .