Urlaubsangebote in Deutschland

Caritas Seniorenreisen
Betreute Reise für Menschen mit Demenz und ihre Angehörige

Erholungspause vom Pflegealltag
Caritasverband Düsseldorf
Klosterstraße 88
40211 Düsseldorf
Tel.: 0211-16022101
Fax : 0211-16022140
E-Mail: sietske.seinstra@caritas-duesseldorf.de
Internet: www.caritas-duesseldorf.de

Kurzbeschreibung:

  1. Freistellung von der Betreuung/Pflege ca. 4 Stunden täglich
  2. Strukturierter Tagesablauf für die Demenzkranken, z.B. Gedächtnistraining und Kreativangebote durch ausgebildete Fachkräfte
  3. Unternehmungen, Spaziergänge, Ausflüge
  4. Nutzung von Wellnessangeboten wie Sauna, Schwimmbad, Solarium, Sinnes- und Ruhegarten
  5. 11 Tage, Vollpension

Region: verschiedene Reiseziele

Gesundheitsurlaub „Fit für den Alltag“

Sankt Raphael – Werte leben e.V.
Am Kahlen Berge 3
32108 Bad Salzuflen
Telefon: 05222/22351
Fax.05222/281196
Email: sankt.raphael.werte.leben@gmx.de
Internet: www.sanktraphael-werteleben.de

Kurzbeschreibung:
Das Angebot richtet sich an Pflegebedürftige und ihre pflegenden Angehörigen. Das Innovationsprojekt PflegeUrlaub „Fit für den Alltag“ möchte beide Zielgruppen durch einen gemeinsamen Gesundheitsurlaub ganzheitlich zu stärken.

1) Unterbringung des Pflegenden in Drei-Sterne-Ambiente in örtlicher Nähe zu seinem
pflegebedürftigen Angehörigen
2) Unterbringung des zu Pflegenden in einer ausgewählten Senioreneinrichtung im Rahmen der Kurzzeitpflege
3) gesundheitspräventiven Erholungsangebot: sanfte Bewegungsübungen und tiefenentspannende RaphaelsMusik© das Wohlbefinden und die Gesundheit zu fördern

Weitere Informationen zum Angebot erhalten Sie unter diesen Links:
Flyer zur Angebotsbeschreibung
Flyer zur Beschreibung der unterschiedlichen Urlaubsorte
Flyer zur Beschreibung der Angebotszusammensetzung mit Preisen

Unter dieser Internetadresse finden Sie zusammengefasst alle Informationen zu diesem Urlaubsangebot.

Urlaubsorte:
Bad Salzuflen, Bad Meinberg und Bad Driburg

Urlaub & Pflege e. V.
Reisen für dementiell erkrankte Menschen mit oder ohne Angehörige
Friedrich-Ebert-Platz 2
48153 Münster
Tel.: 0251- 8997416
Fax: 0251- 8997417
E-Mail: urlaub@muenster.de
Internet: www.urlaub-und-pflege.de

Kurzbeschreibung:
Die Einrichtung "Urlaub und Pflege" bietet Gruppenreisen für Demenzkranke und ihre Angehörigen an. Möglichkeiten:
1. Erkrankter mit Gruppe allein
2. Erkrankter mit Gruppe (separierte Unterbringung des Angehörigen)
3. gemeinsame Unterbringung von Angehörigem und Erkranktem
--> besonderer Service: Hausbesuch vor Reiseantritt, Tages- und Ausflugsprogramm, Nachtcafé

Region: Stade an der Elbe

Pflege& Urlaub - de Gaude Stuuv
Reisen für pflegende Angehörige mit dementiell erkrankten Angehörigen
Katrin Drenckhan
18292 Charlottenthal
Tel.: 038457-519494
E-Mail: de-gaude-stuuv@web.de


Kurzbeschreibung:
Das Urlaubsprogramm "Pflege und Urlaub" richtet sich speziell an pflegende Personen, die gemeinsam mit ihren dementiell erkrankten Angehörigen einen Urlaub verbringen möchten. Die Unterbringung erfolgt in einer vollausgestatteten Ferienwohnung in einem alten Bauernhaus (Untergeschoss barrierefrei). Angeschlossen ist die Pflegeeinrichtung "de gaude stuuv" in der die dementiell erkrankten Angehörigen tages- oder stundenweise versorgt werden können. Charlottenthal liegt inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte und bietet vielseitige Ausflugs- und Naherholungsziele.

Vier-Sterne-Urlaub im Landhaus Fernblick in Winterberg
AWO-Erholungszentrum für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen
Wernsdorfer Straße 44
59955 Winterberg
Tel.: 02981-8980
Fax: 02981-898-299
E-Mail: landhaus-fernblick@aw-kur.de
Internet: www.aw-kur.de

Kurzbeschreibung:
"Bei uns können dementiell Erkrankte und Pflegende zusammen im beschützten Rahmen ihren Urlaub verbringen", erklärt Eckhard Roth, Leiter des Hauses. Statt Vollzeitpflege soll das Erleben gemeinsamer Zeit mit dem Erkrankten im Mittelpunkt stehen.
Besonderes Highlight ist der "Sinnesgarten". Er ist mit besonders duftintensiven Blumen und Kräutern bepflanzt. "Mit fortschreitender Demenz gewinnt das Langzeitgedächtnis immer mehr an Bedeutung, und schließlich erinnern sich die dementiell Erkrankten nur noch an ganz ursprüngliche Erfahrungen wie Sehen, Riechen, Schmecken, Hören und Fühlen", erklärt Roth. Der Garten soll diese Sinne wecken. Auf dem gesicherten Areal können die Pflegebedürftigen auch auf eigene Faust auf Entdeckungstour gehen.
Die Resonanz auf das im September 2005 gestartete Urlaubsangebot ist bisher sehr gut . Die Kosten für einen Urlaubstag mit Vollpension betragen 45 Euro pro Person.
Angebote: Sauna, Schwimmbad, Solarium, Sinnes- und Ruhegarten, besondere Aktivitäten und Ausflüge, komplette Mahlzeitenversorgung
Region: Hochsauerland

Hotel Erika-Stratmann Bad Driburg
Brunnenstr. 4
33014 Bad Driburg
Tel.: 05253 981-0
Fax: 05253 930250
E-Mail: info@hotel-erika-stratmann.de
Internet: www.hotel-erika-stratmann.de
Anfragen und Anmeldungen über Ev. Frauenhilfe in Westfalen e.V.
Feldmühlenweg 19
59494 Soest
Tel.: 02921-371-230 oder -204
Fax: 02921-371-236
E-Mail: wieneke@frauenhilfe-westfalen.de
Internet: www.frauenhilfe-westfalen.de

Kurzbeschreibung:
Betreuter Urlaub für Demenzkranke und ihre Angehörigen, Lage im Naturpark Eggegebirge – südlicher Teuteburger Wald
Region: Teuteburger Wald (Detmold, Höxter)

Auszeit
für Demenzerkrankte und Angehörige

"Gerontopsychiatrische Vernetzung in der Region Main-Rhön"

Gymnasiumstraße 16

97421 Schweinfurt"

Projektleitung Rebecca Seemann

Tel: 0 97 21-20 87-1 51
Handy: 01 76-10 08 41 86
Veranstaltungsflyer: Flyer

Internet: www.Vernetzung-Main-Rhoen.de

Kurzbeschreibung:
Das Urlaubsangebot "Auszeit" richtet sich an Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Das Urlaubsangebot findet entweder in der Bayerischen Rhön oder in der Fränkischen Schweiz statt. Im Vordergrund stehen die Entspannung und Erholung von Betroffenen und Angehörigen. Es finden zahlreiche Angebote wie beispielsweise die Morgengymnastik, Ausflüge und gesellige Abend statt. Andere Module wie beispielsweise eine Angehörigenschulung, Entspannungsübungen oder Konfliktmanagement werden nur von den pflegenden Angehörigen besucht - während qualifiziertes Fachpersonal stundenweise die Betreuung der Erkrankten in der Gruppe übernimmt.

Trotz der enormen Vielzahl der Angebote bleibt die Seminar- und Urlaubswoche für Angehörige und Erkrankte bezahlbar. Dieses qualitätsgesicherte Konzept sowie die Qualität der einzelnen Angebote während der Seminar- und Urlaubswoche waren es auch, die die Kranken- und Pflegekassen dazu angeregt haben, anteilig die Kosten der Woche zu übernehmen.

Termine für 2016:

25.09.-01.10.16, Bad Bocklet

10.-14.10.16, Ebermannstadt

Termine für 2017:

07.05.-13.05.17, Bad Bocklet

30.07.-05.08.17, Bad Bocklet

24.09.-30.09.17, Bad Bocklet

 08.05.-12.05.17, Ebermannstadt

09.10.-13.10.17, Ebermannstadt

Haus Haard
Seminar- und Tagungshaus
Haardgrenzweg 338
45738 Oer-Erkenschwick
Tel.: 02368-9149-0
Fax: 02368-9149-22
E-Mail: info@haus-haard.de
Internet: www.haus-haard.de
Information & Kontakt: Frau Heinrichs, Tel.: 0234-337772 oder 0234-3253523, E-Mail: info@alzheimer-bochum.de

Kurzbeschreibung:
Betreute Freizeit für Alzheimererkrankte und Angehörige, Kurzreisen für Angehörige und Demenzkranke
Region: Münsterland

Betreuter Urlaub für Demenzkranke und ihre pflegenden Angehörigen
Ostseebad Boltenhagen-Tarnewitz Kurverwaltung Ostseebad
Alzheimer Gesellschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Jörg Springmann
Fasanenweg 7
23946 Ostseebad Boltenhagen
Tel.: 0173-2117390
Fax: 038825-21638
E-Mail: AlzGesMv@aol.com

Internet: www.betreuter-urlaub-tarnewitz.de


Kurzbeschreibung:
Der betreute Urlaub im Ostseebad Boltenhagen ist aus einem Bundesmodellprogramm hervorgegangen. Er bietet den pflegenden Angehörigen eine Entlastung bei gleichzeitiger Nähe zum Patienten. Die Gäste wohnen in Appartements oder Zwei-Zimmer-Wohnungen, den Umfang der Betreuung bestimmen sie selbst - von der Grundpflege morgens bis zur Abendpflege. Tagsüber gibt es Bewegungsangebote, Spiele, Musik, Ausflüge und mehr.
Angebote für Angehörige: Ausflüge mit Klein- und Großgruppen, gesellige Veranstaltungen, die Möglichkeit Angebote wie z.B. Rückenschule, Massagen etc. in Anspruch zu nehmen, währenddessen Betreuung des Erkrankten durch qualifizierte Betreuungskräfte
Region: Mecklenburg-Vorpommern

Familienurlaub mit Pflegeentlastung (IRT Arbeitskreis Gesundheit)
Prof. Dr. med. Bernd Krönig
Leiter des AK Gesundheit (IRT – Initiative Region Trier)
Am Weinberg 9
54296 Trier
Tel.: 0651-16634
Fax: 0651-18316
E-Mail: Bkroenig@aol.com
Internet: www.himmelberg.de

Kurzbeschreibung:
Unterstützung bei der Organisation eines gemeinsamen Urlaubs, zahlreiche Ausflugsziele in den umliegenden Tälern von Mosel, Saar, Nahe und Rhein. Unterbringung wahlweise in Ferienwohnung; ambulante Pflege, Pflege und Betreuung in nahe gelegener Sozialstation; Kurzzeitpflege in Seniorenheim oder Altenzentrum möglich
Region: Trier

Parkwohnstift Bad Herrenalb (Urlaubswohnen für Senioren)
Gaistalstraße 130
76332 Bad Herrenalb
Tel. 07083-743-0
Fax: 07083-743-103
E-Mail: parkwohnstift@swb-wohnstifte.de
Internet: www.swb-wohnstifte.de
Kurzbeschreibung:
Fahren Sie in Ruhe in Urlaub, während Ihr Angehöriger bei uns gut versorgt ist.
Egal, ob für wenige Tage oder mehrere Wochen. Sie erhalten ein Gästezimmer und können entsprechend Ihren Wünschen betreut, versorgt und gepflegt werden.
Region: Baden-Württemberg (Karlsruhe)

Senioren-Pflegeheim Ipf-Hof
Pflegegruppe Dres. Pütz GmbH
Richard-Wagner-Straße 2
73441 Bopfingen
Tel.: 07362-919116
Fax: 07362-919127
E-Mail: info@ipf-hof.de
Internet: www.ipf-hof.de

Kurzbeschreibung:
Gemeinsames Wohnen des Angehörigen und des Demenzkranken im Apartment des Betreuten Wohnens möglich. Pflege wird über das Pflegeheim geleistet, tagsüber kann der Demenzkranke in der Tagespflege betreut werden. Auch ist die Aufnahme in die Kurzzeitpflege möglich, während die Angehörigen in der Seniorenwohnanlage oder im Hotel am Ort wohnen.
Region: Baden-Württemberg (Stuttgart)

Betreuter Urlaub mit Menschen mit Demenz und Angehörigen

Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. / Selbsthilfe Demenz, Landesverband
in Zusammenarbeit mit den regionalen Alzheimer Gesellschaften in Schleswig-Holstein

Swen Staack
Alter Kirchenweg 33-41
22844  Norderstedt
Tel.: 040-30857987
Fax: 040-30857986
E-Mail: info@alzheimer-sh.de
Internet: www.alzheimer-sh.de

St. Peter Ording:             27. März bis 03. April 2014
Grömitz:                         10. Mai bis 17. Mai 2014
Großenbrode:                 15. Juni bis 22. Juni 2014
Grömitz:                         13. September bis 20. September 2014

Kurzbeschreibung:

Unser Projekt „Betreuter Urlaub mit Demenzkranken und ihren Angehörigen“ bietet Erkrankten und Angehörigen die Möglichkeit – gemeinsam mit anderen – Regeneration, Erholung und Entspannung zu erfahren. Der betreute Urlaub soll allen Beteiligten ein hohes Maß an Individualität, aber auch Sicherheit gewährleisten. Die Angehörigen können sich nach Bedarf zurückziehen und wissen dabei ihren Erkrankten in guten Händen. Der Austausch und die Gemeinsamkeit mit anderen Betroffenen und den Betreuern ermöglichen neue Erfahrungen. Ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Aktivitäten, Ausflügen und Angeboten kann von den Angehörigen, auch gemeinsam mit dem Erkrankten, individuell genutzt werden. Für die Erkrankten ist eine fördernde Tagesbetreuung – unter fachlicher Anleitung – regelmäßig am Nachmittag eingerichtet.
Eine mit den Problemen von Angehörigen und Erkrankten vertraute Reiseleitung wird Sie begleiten.

Betreuter Urlaub Familienhotel Villa „Sano“
Strandstraße 12-14
18586 Ostseebad Baabe
Tel.: 038303-1266-0
Fax:  038303-1266-999
E-Mail: baabe@villasano.de
Internet: www.villasano.de oder www.alzheimer-hamburg.de

Kurzbeschreibung:
Die AWO SANO gGmbH bietet in Absprache mit der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. in Baabe auf Rügen einen Betreuten Urlaub für Demenzkranke und ihre Angehörigen an,
Unterbringung: Hotel (DZ); Angebote: tägl. Gruppenbetreuung der Erkrankten in AWO Sozialstation Gingst, Schiffs- und Rügenrundfahrt, Fahrdienst bezüglich An- und Abreise von zentralem Treffpunkt in Hamburg
Region: Rügen

Betreuter Urlaub Familienferiendorf Rerik
John-Brinckman-Str. 6c
18230 Ostseebad Rerik
Tel.: 038296-72112
Fax: 038296-72111
Internet: www.alzheimer-hamburg.de


Kurzbeschreibung:
Die AWO SANO gGmbH bietet in Absprache mit der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. in Rerik an der Ostsee einen Betreuten Urlaub für Demenzkranke und ihre Angehörigen an.
Region: Mecklenburg-Vorpommern

Harzresidenz St. Andreasberg GmbH
Kurzzeitpflege – Urlaub im Alten- und Pflegeheim
Am Kurpark 10
37444 St. Andreasberg
Tel.: 05582-99900
Fax: 05582-9990100
E-Mail: webmaster@harzresidenz-st-andreasberg.de
Internet: www.harzresidenz-st-andreasberg.de

Kurzbeschreibung:
Unterbringung des Erkrankten über Kurzzeitpflege, Angehöriger kann sich im ortsansässigen Kurhaus oder im Hotel erholen, in der Nähe befindet sich der Kurpark, das Kurhaus mit Kurcafé, Urlaub im Pflegeheim (offen für interessierte Angehörige mit Demenzerkrankten)
Region: Oberharz

Alten- und Pflegeheim Haus Lindenfirst
Franz-Konrad-Straße 63
73527 Schwäbisch Gmünd
Tel. 07171-35090
Fax: 07171-3509-35
E-Mail: lindenfirst@schoenblick-info.de
Internet: www.schoenblick-info.de

Kurzbeschreibung:
Das Alten- und Pflegeheim Lindenfirst ist ein Arbeitszweig des Schönblick, Christliches Gästezentrum Württemberg. Der Schönblick ist ein freies Werk innerhalb der Evangelischen Landeskirche und das geistliche Zentrum der Apis (offenes Haus, nicht für weglaufgefährdete Erkrankte geeignet), Unterbringung für Angehörige im benachbarten Erholungsheim Schönblick (Tel.: 07171-97070)
Region: Baden-Württemberg (Stuttgart)

Ambulanter Pflegedienst Peyk –Begleitservice für selbstorganisierte Reisen
Ambulanter Pflegedienst Georg Peyk
Goethestr. 64
73485 Unterschneidheim
Tel.: 07966-1301
Fax: 07966-800976 
E-Mail: pflegedienst-peyk@t-online.de
Internet: www.pflegedienst-peyk.de

Kurzbeschreibung:
Organisation von Gruppen-Urlauben für Demenzkranke; Begleitservice: Fachpersonal begleitet/betreut/pflegt auf einer selbstorganisierten Reise; Urlaubstouren mit dem Wohnmobil, die auf die jeweiligen Bedürfnisse und Fähigkeiten der Kranken abgestimmt werden.
Region: Baden-Württemberg (Ostalbkreis)

Demenz-Gästehaus Bad Tölz
Initiative Forum Alzheimer e.V.
Lothringer Straße 23
66740 Saarlouis
Tel.: 01805-171730
Fax: 06831-8901733
E-Mail : email@demenz-gaestehaus.de
Region: Saarland

Kurzbeschreibung:
Gästehaus „Maldix“ in Nalbach, Gästehaus „Frisia“ in Bad Tölz, Erholungszentrum für pflegende Angehörige und Menschen mit Demenz
Region: Saarland

Bischof-Benno-Haus
Bildung, Erholung und Freizeit für Demenzkranke und pflegende Angehörige
Schmochtitz 1
02625 Bautzen (Sachsen)
Tel.: 035935-220
Fax: 035935-22310
E-Mail: info@benno-haus.de
Internet: www.benno-haus.de

Kurzbeschreibung:
Das Bischof-Benno-Haus ist eine Anlage aus Seminargebäude, Land- und Torhaus sowie Familienhaus. In Kooperation mit der Selbsthilfegruppe für Angehörige Alzheimer-Kranker aus Bautzen und der AOK Sachsen finden seit 2001 Kurse für Demenzkranke und ihre Angehörigen statt. Bildungsangebote für pflegende Angehörige zu Themen wie z.B. Umgang mit Pflegebelastung; kulturelle Angebote sowohl mit und ohne erkrankten Angehörigen möglich; fachliche Angebote für Erkrankte (z.B. Ergotherapie), Freizeitangebote für Erkrankte (z.B. Sing- und Spielrunden)
Region: Sachsen

Klinik am Stein
Alzheimer-Therapie Zentrum Olsberg (ATZ)
Wattmecke 1-7
59939 Olsberg (Sauerland)
Tel.: 02962-8080
Fax: 02962-808298
E-Mail: atz@klinik-am-stein.de
Internet: www.klinik-am-stein.de


Kurzbeschreibung:
Behandlung, Rehabilitation, Selbsterhaltungstherapie, Begleitung von Angehörigen möglich.
Das Alzheimer Therapiezentrum der Klinik am Stein in Olsberg (ATZ)  führt ein multimodales Behandlungsprogramm für Menschen mit  Demenz im frühen und mittleren Stadium sowie  deren Angehörige durch. Nach Feststellung des jeweiligen Stands der Erkrankung kann eine Rehabilitation der Erkrankten durchgeführt werden. Des weiteren werden Hilfen und Schulungen für Angehörige angeboten. Die Kosten der Maßnahme können auf Antrag von den Krankenkassen übernommen werden. Ebenso besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler zu uns zu kommen. Im Preis für eine dreiwöchige Rehabilitation im Rahmen des Alzheimer Therapiezentrums enthalten sind die Unterbringung und die Verpflegung des Erkrankten und des begleitenden Angehörigen sowie die Therapien im Rahmen des ATZ Konzeptes.
Die Unterbringung erfolgt je nach Mobilität in Appartements oder Doppelzimmern innerhalb der Klinik.
Region: Sauerland

Neurologische Klinik Bad Aibling
Alzheimer Therapiezentrum
Kolbermoorer Straße 72
83043 Bad Aibling
Tel.: 08061-3879-0
Fax: 08061-387911
E-Mail: KlinikBadAibling@schoen-kliniken.de
Internet: www.schoen-kliniken.de

Kurzbeschreibung:
International anerkanntes Krankenhaus für Neurologie und Alzheimer-Therapie. Das Therapeutenteam arbeitet in Zusammenarbeit mit den Angehörigen an der Verminderung der Störungen oder Behinderungen des Patienten. Der Patient wird dabei sensomotorisch, kognitiv und sozial gefördert, wobei die ganze Bandbreite an therapeutischen Verfahren Einsatz findet - klassische Maßnahmen genauso wie innovative, hightechgestützte Therapien, wie z.B. den Gangroboter Lokomat® oder die Armroboter Armeo und MIT-Manus.
Region: Oberbayern

Blomberg Klinik
Remseder Straße 3
49196 Bad Laer
Tel.: 05424-294-555
E-Mail: info@blombergklinik.de
Internet: www.blombergklinik.de

Kurzbeschreibung:
Die Blomberg Klinik wurde 1989 als orthopädische Rehabilitationsklinik gebaut. Sie befindet sich in unmittelbarer Anbindung an das Kurmittelhaus und liegt direkt am gepflegten Kurpark mit seinem sehr reizvollen Glockensee. Seien Sie unser Gast, während Ihre Angehörigen beruhigt in den Urlaub fahren können und neue Kräfte schöpfen für Ihre weitere häusliche Versorgung (Urlaubspflege).
Region: Teuteburger Wald

Betreuter Urlaub in Bad Marienberg/Westerwald
Senioren-WG Villa Dr. Tholus
Bornstraße 3
56470 Bad Marienberg
Kontaktadresse:
Dr. med. Amelie Schmidt-Bovendeert
Nassauische Str. 12
56470 Bad Marienberg
Tel.: 02661-931 635 oder 0171-730 77 88
Fax: 02661-6896
E-Mail: dr-amelie-schmidt-bovendeert@dr-schmidt-bovendeert.de
Internet: www.villa-tholus.de

Kurzbeschreibung:
Die Wohngemeinschaft für Senioren in der Villa „Dr. Tholus“ bietet familiäres altersgerechtes Wohnen. In der Villa Dr. Tholus leben von Demenz betroffene Menschen in einer kleinen Wohngemeinschaft zusammen. Jedem Bewohner steht ein Einzelzimmer zur Verfügung. Küche, Wohnzimmer und Bad stehen den Bewohnern zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung. Ehepaare und pflegende Angehörige haben die Möglichkeit, dass ein Partner/Angehöriger in der Wohngemeinschaft lebt und der andere Partner/Angehörige in der naheliegenden betreuten Wohnanlage. Durch diese wohl einmalige Wohnkombination wohnen Sie in unmittelbarer Nähe Ihres Partners, entscheiden aber selbst über gemeinsame Aktivitäten bzw. haben genug Raum für Ruhe und Entspannung.
Region: Westerwald

Urlaub in Bopfingen
Senioren-Pflegeheim IPF-Hof
Richard-Wagner-Str. 2
73441 Bopfingen
Träger: Pflegegruppe Dres. Pütz GmbH
Geschäftsführerin: Dr. phil. Xenia Vosen-Pütz
Am Stadtgraben 80
73441 Bopfingen
Tel.: 0 73 62 / 91 91 16
Fax: 0 73 62 / 91 91 27
E-Mail: info@ipf-hof.de
Internet: www.ipf-hof.de

Kurzbeschreibung:
Das Senioren-Pflegeheim IPF-Hof bietet individuelle Lösungen an. Es besteht die Möglichkeit, für den Demenzpatienten die Tagesklinik zu nutzen und gemeinsam in einem Appartement des Betreuten Wohnens zu wohnen. Ebenso ist es möglich, dass der Demenzkranke während der Urlaubszeit im Pflegeheim aufgenommen wird und der Angehörige in der Seniorenwohnanlage oder im Hotel am Ort wohnt.
Region:  Baden-Württemberg (Ostalbkreis)

Urlaubsangebote in Österreich, der Schweiz und in Italien

Therapie und Forschungsaufenthalt in Bad Ischl / Verein M.A.S.
Lindaustraße 28
A 4820 Bad Ischl
Tel.: 0043 (0) 613221410
Fax: 0043 (0) 61322141010
E-Mail: verein@mas.or.at
Internet: www.mas.or.at

Kurzbeschreibung:
Unter der Bezeichnung "Therapie-und Förderungsaufenthalt (TUF)" wurde von M.A.S ein Konzept zur optimalen Förderung Betroffener und der Entlastung pflegender Angehöriger entwickelt. Der Betroffene wird von einem für ihn wichtigen Betreuer begleitet. Durch Schulungen bekommt der Betreuer Informationen über die Krankheit, über Behandlungsmöglichkeiten und lernt durch "Lernen am Modell" einen besseren Umgang mit dem Betroffenen. Zweiwöchiger Therapie- und Förderungsaufenthalt, Arztgespräch, Einzel- und Gruppengespräche für Betroffene und Angehörige, Erholungsangebote für Angehörige, Infos über Krankheit und Behandlungsmöglichkeiten, Beschäftigungs- und Förderungsprogramm für Betroffene
Region: Österreich

Memoryklinik Münsterlingen
Psychiatrische Dienste
Postfach 154
CH-8596 Münsterlingen
Tel.: 0041-071686 43 77
Fax 0041-071686 46 62
E-Mail: heidi-schaenzle-geiger@stgag.ch
Internet: www.stgag.ch

Kurzbeschreibung:
Unterbringung des Erkrankten während eigener Erholung im Ort/Umkreis, Aufenthalt (Ferienwoche) beinhaltet Angehörigenseminar, Tanz- und Bewegungsstunden; Kognitives Kompetenztraining, Musiktherapie, Malnachmittag, Entspannung, Gelegenheit auszuspannen und Ausflüge.
Region: Schweiz

Ferienwohnungen in Italien „La Rogaia“
Leitung: Dr. med Annette Greifenhaben, Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Via Campagna 17
Fraz. Castel Rigone
I - 06065
Passignano sul Trasimeno
Tel.: 0039-075-845457, Fax: 0039-
E-Mail: greifenhagen@libero.it
Internet: www.rogaia.de

Kurzbeschreibung:
Ferienwohnung für Demenzkranke und ihre Angehörigen
Region: Italien