Demenzwegweiser und Demenzratgeber im Internet

Ergänzend zu Beratungsangeboten in Ihrer Region gibt es inzwischen im Internet eine ganze Reihe von Demenz-Wegweisern und Ratgebern, die umfassend über Demenzerkrankungen informieren und zum Teil detaillierte Informationen und Hilfen zum Umgang mit Menschen mit Demenz sowie Unterstützungsangebote geben.

Hier eine kleine Auswahl:

  • Wegweiser des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ( BMFSFJ )
    www.wegweiser-demenz.de
    (Sie finden hier umfassende und gut verständliche Informationen über Demenz und die Unterstützungs- und Betreuungsmöglichkeiten zuhause. Ergänzt werden diese Informationen durch eine bundesweite Datenbank zu Unterstützungsangeboten bei Demenz.)
  • Wegweiser des Universitätsklinikums Freiburg
    www.demenz-leitlinie.de
    (Der Wegweiser richtet sich gleichermaßen an Betroffene, Angehörige, beruflich Pflegende sowie Ärztinnen und Ärzte. Die Informationen für Betroffene und Angehörige stehen auch in russischer und türkischer Sprache zur Verfügung. Der Wegweiser wurde im Rahmen des Leuchtturmprojektes Demenz des Bundesministeriums für Gesundheit ( BMG ) entwickelt. Beim Gesundheitsministerium können Sie auch die sehr informative und kostenlose Informationsbroschüre "Wenn das Gedächtnis nachlässt" bestellen oder downloaden.)
  • Patientenleitlinien der Universität Witten-Herdecke
    www.patientenleitlinien.de/Demenz/demenz.html  
    (Hier finden Sie eine auch für Laien verständliche Übersicht über Demenz und Fragen, die sich bei der Begleitung eines Menschen mit Demenz stellen.)
  • Wegweiser der Deutschen Alzheimer Gesellschaft
    www.deutsche-alzheimer.de
    (Hier finden Sie umfassende Informationen über die Erkrankung und eine Vielzahl weiterführender Informationen, die die Betroffenen und ihre Bedürfnisse sowie die Situation der sie unterstützenden Angehörigen in den Mittelpunkt stellen.)