Die Demenz-Servicezentren in Nordrhein-Westfalen

Die Demenz-Servicezentren in Nordrhein-Westfalen

Demenz-Servicezentren haben die Aufgabe, die häusliche Lebenssituation von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen zu verbessern. Ihr Anliegen ist die Vernetzung, der Ausbau und die Weiterentwicklung der Unterstützungsangebote im Wohnquartier der Menschen - immer bezogen auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz und ihrer Familien und Angehörigen vor Ort. Weiterhin leisten die Demenz-Servicezentren einen Beitrag zur Enttabuisierung von Demenzerkrankungen und zur sozialen und gesellschaftlichen Inklusion von Menschen mit Demenz. Demenz-Servicezentren gehen diese Aufgaben nicht allein an, sondern immer in Kooperation mit vorhandenen Diensten, Einrichtungen und Initiativen in den Regionen ihres Einzugsbereiches.

Die Demenz-Servicezentren sind - insgesamt flächendeckend für Nordrhein-Westfalen - jeweils für bestimmte Regionen zuständig. Eine Ausnahme ist das Demenz-Servicezentrum für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte . Dieses Zentrum bearbeitet das Thema Demenz und Migration für ganz Nordrhein-Westfalen.

Die Arbeit der Demenz-Servicezentren wird koordiniert von der Informations- und Koordinierungsstelle der Landesinitiative Demenz-Service NRW im Kuratorium Deutsche Altershilfe.

Demenz-Servicezentrum suchen und finden

Hier finden Sie die Zuständigkeitsbereiche der Demenz-Servicezentren und weitere Suchfunktionen. Auf die Webseiten der einzelnen Zentren können Sie auch über die interaktive Karte am rechten Bildschirmrand zugreifen.

Übersicht über die Zuständigkeitsbereiche der Demenz-Servicezentren und Kontakt