AG Kinder, Jugendliche und Demenz

Kinder und Jugendliche sind die Gesellschaft von morgen. Sie werden die zukünftigen Betreuenden, Kümmerer und pflegenden Angehörigen von Menschen mit einer Demenz, evtl. auch selbst betroffen sein. Schon jetzt sind sie häufig als Angehörige mit dem Thema Demenz konfrontiert.

Ziele der Arbeitsgruppe

  • Kinder und Jugendliche werden als betroffene Angehörige und als Ressource für den Umgang mit Menschen mit Demenz in unserer Gesellschaft wahrgenommen.  
  • Die AG Kinder und Jugendliche ist landes- und bundesweit bekannt als Kompetenzzentrum zum Thema Demenz für Kinder und Jugendliche. Sie bündelt themenspezifische Informationen zu Angeboten, Materialien und Initiativen. Sie ist vernetzt mit relevanten Akteuren aus Politik, Wissenschaft und Praxis.
  • Eltern, Erzieherinnen, Lehrer, Schulsozialarbeiter, Erzieher/innen, Mitarbeitende in Ganztagsschulen, Mitarbeitende in Jugendzentren verfügen über Kompetenzen zur Vermittlung von Werten und grundlegendem Wissen im Themenfeld Demenz.
  • Kinder und Jugendliche verfügen über Wissen und entwickeln eine wertschätzende Haltung gegenüber Menschen mit Demenz.
  • Das Thema Demenz ist in den Lehrplänen von Schulen verankert.

Zielgruppen

  • Kinder 3-7 // 8-13 // 14-18
  • Eltern, Erzieherinnen, Lehrer, Schulsozialarbeiter, Erzieher/innen, Mitarbeitende in Ganztagsschulen, Mitarbeitende in Jugendzentren, Heilpädagog/innen
Moderation und Ansprechpartnerin

Helga Reinisch, Demenz-Servicezentrum Region OWL

info@demenz-service-owl.de

Mitglieder und Akteure

Ergebnisse und Materialien

Werden an dieser Stelle sukzessive eingestellt.